Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


29.01.2008

T-Systems will Umsatzvorgaben bis 2010 um 3 Mrd EUR erhöhen

BERLIN (Dow Jones)--Die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom, T-Systems, will ihren Umsatz bis 2010 um 3 Mrd EUR gegenüber den bisherigen internen Planungen steigern. Das kündigte der neue CEO von T-Systems, Reinhard Clemens, am Dienstag auf einem internationalen Presse-Kolloquium in Berlin an.

BERLIN (Dow Jones)--Die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom, T-Systems, will ihren Umsatz bis 2010 um 3 Mrd EUR gegenüber den bisherigen internen Planungen steigern. Das kündigte der neue CEO von T-Systems, Reinhard Clemens, am Dienstag auf einem internationalen Presse-Kolloquium in Berlin an.

Clemens stellte für das laufende Jahr zwei bis drei Großaufträge in Aussicht, die zu dem angekündigten Umsatzwachstum beitragen sollen. Details nannte er nicht. Im Jahr 2006 verzeichnete die Sparte einen Umsatz von 12,6 Mrd EUR.

Gleichzeitig seien Einsparungen nötig, damit T-Systems wettbewerbsfähig bleibe, fügte Clemens hinzu. T-Systems suche derzeit nach Optionen für ihren Bereich Systems Integration. Laut Clemens stehen dabei eine Partnerschaft oder ein Verkauf des Systemintegrationsgeschäfts zur Debatte. Eine Entscheidung darüber werde der Verwaltungsrat der Deutschen Telekom AG im März treffen.

Webseite: www.telekom.de - Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/pal/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.