Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.07.1992

TA setzt 100 Millionen weniger um

NÜRNBERG (vwd) - Die TA Triumph Adler AG mußte 1991 Umsatzeinbußen von 99,5 Millionen Mark hinnehmen. Die Einnahmen sanken auf 631,4 Millionen Mark. Giuseppe Giacobbe, Vorstandsvorsitzender des Nürnberger PC- und Schreibmaschinenherstellers, führte den Einbruch auf "geringere Verkäufe an den Olivetti-Konzern" zurück. Durch den Verkauf eines Grundstücks der TA-Tochter Adlerwerke (vormals Heinrich Kleyer AG), Frankfurt, und deren Gewinnabführung in Höhe von 181 Millionen Mark, konnten die Nürnberger Betriebsverluste ausgleichen und einen Jahresüberschuß von 28,5 (1990: zwölf) Millionen Mark ausweisen.

Bis Ende dieses Jahres will TA insgesamt weitere 900 Arbeitsplätze abbauen. Anstelle des Werkes Schandorf, das im Dezember die Herstellung einstellen soll, wird in Frankfurt ein neuer Produktionsstandort für die Schreibmaschinenpalette aufgebaut.