28.01.2013 - 

Prognose

Tablet-Absatz steigt 2013 auf 145 Millionen

Tablets erobern den Markt im Sturm. Das soll sich auch in diesem Jahr nicht ändern. ABI Research prognostiziert einen Anstieg auf 145 Millionen Tablet-Verkäufe im Jahr 2013.

Tablets erobern den Markt im Sturm. Das soll sich auch in diesem Jahr nicht ändern. ABI Research prognostiziert einen weltweiten Anstieg auf 145 Millionen Tablet-Verkäufe im Jahr 2013.
Eine Kombination von neuen Marktteilnehmern, erschwinglichen Wahlmöglichkeiten für die Verbraucher und eine verstärkte Nutzung in Unternehmen sorgen für eine immense Nachfrage.

"Der technische Fortschritt verlangsamt sich, denn die Hersteller passen ihr Produktportfolio an die Nachfrage auf dem Markt an. Apples iPad Mini, Intel-basierte Tablets und Windows-Tablets seien erst der Anfang", sagte Jeff Orr, Serior Practice Director bei ABI Research. Er fügte hinzu, dass es in Nordamerika ein so reges Interesse an Tablets gibt, dass erwartet wird, jedes zweite Gerät werde dorthin geliefert.

Allein im Unternehmensbereich prognostiziert man ein Wachstum von 19%. Dabei werden Computer nur teilweise ersetzt werden. Tatsächlich geht das Wachstum großteils von Arbeitern aus, die bisher ohne die Vorteile von Computertechnik auskommen mussten und jetzt mit Tablets ausgestattet werden. AreaMobile/(bw)

Newsletter 'Produkte' bestellen!