Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.08.1997 - 

Größere Speicher und bessere Displays

Tadpole spendiert tragbaren Workstations mehr Leistung

Die Rechner der Serie "Sparcbook 3000" bestückt der Anbieter serienmäßig mit einer 3-GB-Festplatte und wahlweise bis zu 256 MB Arbeitsspeicher. Für die Bilddarstellung sorgt ein 12,1-Zoll-TFT-Display. Die Modellvariante "3000XT" soll damit eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten schaffen, die günstigere Ausführung "3000ST" bis zu 800 x 600 dpi.

Beide Rechner steuert ein mit 170 Megahertz getakteter Prozessor vom Typ "Fujitsu Turbosparc". Zur Ausstattung gehören zwei PC-Card-Anschlüsse (Type I und II oder einmal Type III), ein Ethernet-Adapter und eine SCSI-2-Schnittstelle. Daneben stehen ein serielles und zwei parallele Interfaces zur Verfügung. Die Stromversorgung übernimmt ein Nickel-Metall-Hydrid-Akku.

Tadpole positioniert die Portables für Anwendungen wie 3D-Modellierung und -Simulation, CAD/CAM oder Datenbank-Management. Die Rechner arbeiten unter Suns Unix-Derivat "Solaris 2.51. Die Preise beginnen bei etwa 12 400 britischen Pfund.