Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.1994

TAE-Kurse zeigen Wege zu DIN ISO 9000 auf Transparente Methoden sorgen fuer zertifizierbare Software

OSTFILDERN (CW) - Zu Kursen ueber Software-Qualitaets-Management und Software-Engineering fuer die DIN-ISO-9000-Zertifizierungen laedt die Technische Akademie Esslingen (TAE) im September 1994 nach Ostfildern ein.

Eine Schulung ueber Software-Qualitaets-Management nach ISO 9001 und 9000/3 findet am 9. September statt. Grosskunden und oeffentliche Auftraggeber der EU fordern laut TAE fuer Software einen Qualitaetsnachweis nach ISO 900x. Auch kleinere Unternehmen erwarteten mittlerweile von ihren Lieferanten haeufig einen Qualitaetsnachweis beziehungsweise ein Qualitaetssicherungssystem fuer den Entwicklungs- und Fertigungsprozess.

Der praxisorientierte Lehrgang erlaeutert Besonderheiten der Software-Entwicklung auf der

Basis der DIN-ISO-9000-Serie. Die Seminargebuehr betraegt 535 Mark. Konzipiert wurde die Schulung fuer DV-Fuehrungskraefte und Programmierer.

An dieselbe Zielgruppe richtet sich der Kurs ueber Software- Engineering vom 21. bis 23. September. Veranstaltungsschwerpunkt ist die funktions-, daten- und objektorientierte Software- Erstellung mit CASE. Ein weiteres Ziel des Lehrgangs ist es, zu verdeutlichen, dass durch Systematik und Transparenz bei der Entwicklung und Pflege und Programmen Qualitaetsverbesserung und Kostensenkung erreicht werden. Diese Aspekte sind laut TAE Voraussetzungen fuer die Zertifizierung nach ISO 9001 und 9000/3. Die Schulungsgebuehr betraegt 1100 Mark.

Informationen: TAE Technische Akademie Esslingen, Weiterbildungszentrum,

Postfach 1265, 73748 Ostfildern,

Telefon 07 11/340 08-23,

Telefax 07 11/340 08-27.