Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.06.1995

Tagung stellt Projekte in Bayern vor Erfahrungen mit der Foerderung von Telearbeit in Unternehmen

BAYREUTH (CW) - Zum zweiten Mal laedt das Telehaus Oberfranken, Bayreuth, zu einer Konferenz ueber "Telearbeit in Bayern" ein. Die Veranstaltung, die am 20. und 21. Juni 1995 in Kloster Banz bei Lichtenfels stattfindet, zeigt konkrete Realisierungsmoeglichkeiten von Telearbeit auf.

Die Tagung steht im Kontext mit der Initiative "Bayern Online" der Bayerischen Staatsregierung zur Foerderung der modernen Kommunikationstechnik. Das Spektrum reicht vom Information-Highway ueber Telemedizin bis hin zu Multimedia. Einen grossen Stellenwert hat hierbei laut Veranstalter die Telearbeit.

Sie komme dem Wunsch nach groesserer Flexibilitaet mit Blick auf Arbeitsort und -einteilung entgegen. Mit Telearbeit entstuenden Arbeitsmoeglichkeiten fuer Menschen in laendlichen und strukturschwachen Regionen. Durch die Reduzierung der Wege zum Arbeitsplatz leiste sie ausserdem einen Beitrag zum Umweltschutz.

Im Rahmen der Tagung berichten Wissenschaftler, Unternehmensvertreter sowie Telearbeit praktizierende Mitarbeiter ueber ihre Erfahrungen. Das Telehaus Oberfranken stellt darueber hinaus seine Projekte in laendlichen Gebieten vor. Das Telehaus ist eine gemeinnuetzige Einrichtung, die von der Wirtschaft und von Gebietskoerperschaften der Region Oberfranken getragen und vom Wirtschaftsministerium unterstuetzt wird.

Informationen: Telehaus Oberfranken, Hans Foerstemann, Buergerreuther Strasse 7 A, 95444 Bayreuth, Telefon 09 21/721 00 40, Telefax 09 21/721 00 44.