Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1979

Tagung über Organisation mit PPS:Instrumente individueller Produktplanung

MÜNCHEN (bi) - Systeme zur Produktionsplanung und -steuerung (PPS) sind die neuen Schrittmacher der Wirtschaftlichkeit in der Produktion. Eine Tagung zu diesem Thema führen der Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) und das Rationalisierungskuratorium der deutschen Wirtschaft (RKW) am 16. und 17 Mai in München durch. Insbesondere mittelständischen Unternehmen soll die Veranstaltung handfeste Fakten und Anregung für die individuelle Produktionsplanung und -steuerung (PPS) geben.

Drei Aspekte stehen im Vordergrund der Tagung:

- Vorgehensweisen für eine verbesserte, zukunftsorientierte Gestaltung von PPS in Abhängigkeit von den relevanten Einflußgrößen;

- Systematischere Bewertungsverfahren und geeignete Auswahlmethoden für betriebswirtschaftlich-technologische Handlungsalternativen (zum Beispiel Fertigungszentralen, MDT-Anlagen, Modular-Software);

- Realisierte und übertragbare Problemlösungen anderer Unternehmen, die Ansätze liefern für eine Alternativ-Planung und neue Konzepte.

Die Münchner Tagung informiert auch über Förderungsprogramme des Landes und überregionale Wirtschaftsinstitutionen.

Informationen: Infam, Institut für angewandtes Management, Postfach 400 944, 8 München 40, Telefon 089/3 51 79 54