Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Salzburger segeln unter US-Flagge


15.03.1996 - 

Take Five baut Java-Support in die Umgebung von Sniff+ ein

Das 2.2-Release von Sniff+, das noch in diesem Quartal ausgeliefert werden soll, verfuegt ueber einen HTML-Documentation- Builder zur Generierung und Pflege von Source-Level-Code- Dokumenten, einen Include-Browser zur Visualisierung von Abhaengigkeiten der Source-Files, eine Online-Dokumentation im HTML-Format sowie einen HTML-Browser. Darueber hinaus sei die Funktion Make-File weiter automatisiert worden. "Sniff+ 2 fuer Java" befindet sich noch im Betastadium. Neben C++ lassen sich mit dieser Ausfuehrung des Tools auch Java-Anwendungen schreiben.

Take Five gehoert seit etwa einem Vierteljahr der Integrated Systems Inc., einem Anbieter von Embedded-Betriebssystemen und Control-Design-Softwarewerkzeugen. Wie Take-Five-President und CEO Christian Kleinferchner mitteilt, sei zunaechst lediglich eine Kooperation mit dem US-Unternehmen geplant gewesen. Doch verfuege Integrated Systems ueber eine Infrastruktur, die der oesterreichischen Tochter, die auch kuenftig weitgehend selbstaendig agieren will, ein schnelles Wachstum im europaeischen, amerikanischen und asiatischen Markt erlaube.

Die Take Five GmbH, die derzeit etwa 40 Beschaeftigte zaehlt, konnte im Geschaeftsjahr 1995 einen Umsatz von 6,5 Millionen Mark verbuchen. Noch in diesem Jahr plant das Unternehmen die Eroeffnung von Vertriebsniederlassungen in Frankfurt am Main, Paris, Stockholm, Japan und Indien.