Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Talkline will sich von der Mutter trennen

21.03.1997

HAMBURG (vwd/CW) - Die 100prozentige RWE-Tochter Talkline GmbH sucht neue Gesellschafter. Talkline wolle einen eigenen, netzbetreiberunabhängigen Weg einschlagen und sich verstärkt im Festnetzbereich engagieren. Dabei "sind wir gefangen in der RWE-Veba-Allianz", erklärte der Vorsitzende der Talkline-Geschäftsführung, Kai-Uwe Ricke, in Hamburg. Vor allem die vom RWE-Management im wieder ins Spiel gebrachte Erhöhung des Anteils am direkten Konkurrenten E-Plus ist für den in Elmshorn ansässigen Service-Provider Ricke zufolge nicht unproblematisch.