Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.01.1985 - 

Modellreihe TDV 2200 S erweitert:

Tandberg - Bildschirm jetzt grafikfähig

DORTMUND (pi) - Um ein Modell für grafische Anwendungen hat Tandberg Data, Dortmund, jetzt seine Bildschirmterminals der Serie TDV 2200 S erweitert.

Das Gerät trägt die Bezeichnung TDV 2230 S und ist kompatibel zu den anderen Terminals der Modellserie. Die Grafikversion ist eine Tektronix-4010/4014-Emulation und mit dem Großteil der dafür erhältlichen Grafiksoftware kompatibel.

Das neue Modell arbeitet nach der Refresh-Raster-Technik mit direkter 720 x 336-Bitmap-Adressierung sowie Tektronix-4010-Skalierung. Je nach Größe des Zeichensatzes sind bis zu 33 Zeilen zu je 120 Zeichen darstellbar. Neben dem Standard-ASCII-Zeichensatz sind weitere vier vorhanden und drei zusätzlich ladbar. Die maximale Zeichengröße beträgt 63 mal 63 Punkte, wobei innerhalb eines Zeichensatzes auch verschiedene Punktgrößen existieren können.

Grafiken können im Vektor-Modus, durch Cursor-Adressierung oder nach bestimmten Mustern erstellt werden, die entweder standardmäßig vorhanden oder zusätzlich ladbar sind. Anstatt Linien werden jeweils Punkte generiert, ausgegeben wird ein inkrementaler Punkt - Plott. Die Druckerschnittstelle ist zusätzlich zu den bereits vorhandenen Anschlüssen für die alphanumerische Datenausgabe bereits für Epson-Drucker MX80, RX80 und FX80 ausgelegt.

Informationen: Tandberg Data GmbH, Feldstraße 81, 4600 Dortmund 1

Tel.: 02 31/57 92 71

AU: