Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.12.1994

Tandem verlaesst Halle 1 CeBIT-Aussteller plaedieren fuer eine Sieben-Tage-Messe ab 1996

MUENCHEN (hp) - Schon lange sorgt die Acht-Tage-Messe CeBIT fuer Unruhe unter den Ausstellern. Jetzt hat der Ausstellerbeirat der Messe AG offiziell den Vorschlag zur Verkuerzung vorgelegt. Die Entscheidung soll im Januar naechsten Jahres fallen und fruehestens fuer 1996 wirksam werden.

Die Empfehlung des Messebeirats, die CeBIT um einen Tag zu verkuerzen, ist ein Kompromiss. Ein Teil der Aussteller plaediert fuer eine Fuenf-Tage-Messe, so Hubert Lange, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG. Doch die DV-Anbieter haetten sich darauf geeinigt, dem Veranstalter eine Dauer von Montag bis Sonntag vorzuschlagen.

Ausserdem beschaeftigt sich die Messe AG mit dem Gedanken, unterschiedliche Eintrittspreise einzufuehren. "Es besteht beispielsweise der Vorschlag, am Wochenende die Preise zu senken", fuehrt Lange aus. Bis jetzt sei allerdings nichts entschieden.

Die Tandem Computers GmbH hat beschlossen, sich aus der Halle 1 zurueckzuziehen, die sie selbst als Megahalle bezeichnet. Sie wird in die Bankensonderschau der Halle 18 umziehen. Als Begruendung gibt der DV-Hersteller an, die Halle 1 sei zu sehr auf Basistechnologie und Repraesentanz ausgerichtet. Letztes Jahr zog die Bull AG aus der Halle 1 aus und siedelte in die Halle 2 (Software und Beratung) um.

Trotz aller Kritik draengen die Anbieter nach wie vor zur CeBIT. Im naechsten Jahr, zum zehnten Jubilaeum der Messe, werden 6042 Unternehmen ausstellen, 350 befinden sich laut Messevorstand Lange auf der Warteliste. Damit wurde erstmals die 6000er Grenze ueberschritten (Vorjahr 5845). Am staerksten wachsen wieder der Sektor Software, Beratung und Dienstleistungen mit 2403 Ausstellern (Vorjahr 2282) und der Bereich Telekommunikation mit 674 Ausstellern (Vorjahr 623). Partnerland der CeBIT '95, die vom 8. bis 15. Maerz stattfindet, ist dieses Mal Australien. 1994 fanden laut Messeangaben 680 000 DV-Interessierte den Weg in die Ausstellerhallen. Bei der Besucherprognose fuer naechstes Jahr gibt sich Lange vorsichtig: "Es werden zwischen 600 000 und 700 000 sein."