Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.09.1991 - 

Neue Prodaktlinie soll Aufschwung bringen

Tandon: Erstes Halbjahr 1991 blieb ohne Umsatzsteigerung

MÜNCHEN (CW) - Eine Umsatzflaute verzeichnete die Tandon Computer GmbH, Frankfurt, im ersten Halbjahr 1991. Die Einnahmen stagnierten im Vergleich zum Vorjahr bei 81 Millionen Mark.

Dennoch will das Unternehmen den angepeilten Jahresumsatz von 200 Millionen Mark (1990: 180 Millionen Mark) erreichen, teilte Rudi Arndt, Geschäftsführer der deutschen Tochter der kalifornischen Tandon Corp., vor der Presse in München mit. Dabei soll die Wachstumsprognose durch die neuen Produktlinien (siehe PCs & Workstations, Seite 30) untermauert werden, die statt im zweiten erst im dritten Quartal verfügbar sind. Diese Verzögerung in der Produkteinführung sei auch mit der Grund gewesen, warum im ersten Halbjahr keine Steigerung der Einnahmen erzielt wurden, meinte Arndt.

Sirjang Lal Tandon, der Vorstandsvorsitzende der Corporation, vergaß dabei nicht, der steigenden Dollarkurs zu erwähnen, der, da etwa 75 Prozent des Gesamtumsatzes in Europa erwirtschaftet werden, das Geschäftsergebnis negativ beeinflussen wird. Nachdem der in Moorpark bei Los Angeles ansässige Computerbauer nach einem Verlust von 3,7 Millionen Dollar im Jahr 1989 1990 wieder einen Reingewinn von 25 Millionen Dollar erzielen konnte, verringerte sich der Nettoprofit im ersten Halbjahr 199l auf 9,2 Millionen Dollar (1990: 13,3 Millionen Dollar).