Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Starter-Service für ASPs

Tarantella Enterprise 3 erlaubt 1000 User pro Server

06.10.2000
MÜNCHEN (CW) - Viermal so viele gleichzeitige Anwender unterstützt "Tarantella Enterprise 3" gegenüber der Vorgängerversion, verspricht die Tarantella Inc., ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Santa Cruz Operation Inc.

Bei Tarantella handelt es sich um eine Server-basierte Middleware, die die Bildschirmausgabe von Host-, Unix- oder Windows-Anwendungen an jeden Java-fähigen Browser bringen kann. Mit Tarantella 3 lassen sich laut Hersteller nun bis zu 1000 Benutzer pro Server unterstützen, von denen sich bis zu 50 zu einem einzelnen Array bündeln lassen. Die Server-Belastung kann damit gleichmäßiger über geografisch verstreute Netze verteilt werden. Als Folge daraus verspricht Tarantella eine bessere Performance sowie Skalierbarkeit.

Neben Linux-Servern gehören Apple-Macintosh-Schnittstellen und ein "AS/400-Connectivity"-Paket zum Leistungsumfang der neuen Version. Erstmals ist die LDAP-Unterstützung zur Integration von Internet-Anwendungen vorgesehen. Überarbeitet wurde das Management-Tool: Mit Hilfe eines "Object Managers" lassen sich Ressourcen verwalten, die Verteilung von Anwendern auf Server kontrollieren sowie User-Sessions überwachen.

Neu ist auch ein Startup-Service für Application-Service-Provider (ASP), der Schulung und Support bietet.