Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.2000 - 

Unterstützung von GSM und GPRS

Taschencomputer mit Telefonanschluss

MÜNCHEN (CW) - Mit dem französischen Anbieter Sagem hat Microsoft einen ersten Verbündeten gefunden, der sich an eine Kombination von Pocket-PC und Mobiltelefon wagt.

Das von beiden Unternehmen gemeinsam vorgestellte "WA 3050" bietet einen Dual-Band-Mobilfunkteil für die europäischen GSM-Netze (Global System for Mobile Telecommunications) und unterstützt darüber hinaus die paketbasierte Datenübertragungstechnik GPRS (General Packet Radio Service). Deren theoretische Bandbreite liegt mit 170 Kbit/s deutlich über dem GSM-Standard von 9600 Bit/s.

Daneben enthält das Gerät einen Pocket-PC mit aktuellem Windows CE 3.0. Besitzer des WA 3050 können damit sowohl WAP- als auch normale Web-Angebote - über den "Pocket Internet Explorer" - für den Zugang zum Internet und den Empfang von E-Mails nutzen. Typische Handheld-Features wie Adressbuch und Kalender sind ebenfalls enthalten. Das knapp 200 Gramm schwere Konvergenz-Handy soll im ersten Quartal kommenden Jahres auf den Markt kommen. Ein Vertrieb ist zunächst in Deutschland, England, Frankreich sowie Teilen Asiens vorgesehen. Der Preis dürfte ohne Kartenvertrag bei rund 1000 Euro liegen.