Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


24.04.1987

Taschenrechnerprogramme für PCs gibt es viele, aber "Logacont-UPN-Calculator" dürfte als technisch-wissenschaftlicher Rechner mit Umgekehrter Polnischer Notation noch nicht auf viele Konkurrenten stoßen. Das Programm emuliert auf dem PC-Bildschirm einen

Taschenrechnerprogramme für PCs gibt es viele, aber "Logacont-UPN-Calculator" dürfte als technisch-wissenschaftlicher Rechner mit Umgekehrter Polnischer Notation noch nicht auf viele Konkurrenten stoßen. Das Programm emuliert auf dem PC-Bildschirm einen solchen Rechner mit Winkel-, Exponential- und Logarithmusfunktionen. Anbieter ist die Logacont Informatik AG in Dietlikon/Schweiz.

*

Den neuen Supermikro "Orion 1/05" stellte das Oxforder Unternehmen High Level Hardware vor. Der Rechner läuft unter Unix BSD 4.2. Bei der Auswahl der Zentraleinheit entschied sich der Hersteller für den "Clipper" von Fairchild, und zwar wegen dessen "sauberer Architektur", wie sich ein Firmensprecher ausdrückte. Die Maschine ist lieferbar und kostet mit 8 MB RAM, drei 20-MB-Winchestern und Ethernet-Anschluß 25 000 Pfund.

Mit dem Translator-8 bietet Omnitex in Rheinfelden ein 8-Zoll-Diskettenlaufwerk zur Verwendung mit IBM-PCs an, das in der Lage ist, verschiedene Formate zu lesen und zu schreiben. Unter anderem unterstützt der Translator-8 die Datenformate der IBM-Rechner System /38 5110, System /34, Serie 1 mit Disketteneinheit 4964 und 370 mit Disketteneinheit 3540. Das Gerät lasse sich leicht in das PC-Betriebssystem integrieren, meinte der Hersteller.

*

Einen neuen Streamer zum Anschluß an die IBM-Mikros PC, XT, AT und damit Kompatible stellt das Tübinger Systemhaus Impec vor. Das Gerät, das in einem separaten Gehäuse mit eigener Stromversorgung untergebracht ist, benutzt Cartridges vom Typ DC600A und faßt 60 MB. Im Preis von 2600 Mark sind Installations- und Betriebssoftware enthalten.