Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1999 - 

Paßwort überflüssig

Tastatur erkennt Anwender am Fingerabdruck

MUNDERKINGEN (CW) - Key Tronic bietet Tastaturen mit einem integrierten biometrischen System an, das der Erkennung von Fingerabdrücken dient.

Die Authentifizierungsmethode basiert laut Hersteller auf einem an der Seite des Keyboards angebrachten Scanner und einer integrierten Kamera, die den individuellen Fingerabdruck in ein Template umwandelt und im Netz speichert. Nach der Registrierung muß der Anwender zur Identifizierung jeweils seinen Finger auf den Scanner legen.

Das System vergleicht dann in einem Verifikationsprozeß das Bild des eingescannten Fingers mit dem des registrierten Fingerabdrucks und gibt den Rechner frei. Die Tastatur ist ab April 1999 für 399 Mark verfügbar.