Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.12.1996 - 

Erste Sun-Clones mit Ultrasparc-2

Tatung baut Workstations mit Ultrasparc

Tatung hat vier neue Modelle seiner "Compstation-U"-Familie vorgestellt, die für den Einsatz bei Simulation, Analyse, Finanzberechnungen und anderen technischen und wissenschaftlichen Anwendungen konzipiert sind. Das Modell "U2-1170" besitzt eine Ultrasparc-CPU mit 167 Megahertz Taktfrequenz, zwei dieser Prozessoren enthält die Variante "U2-2170". Mit 200 Megahertz sind die Ultrasparc-Chips im Modell "U2-2200" getaktet, das wahlweise mit einer oder zwei CPUs lieferbar ist.

Alle Modelle verfügen über einen 64-Bit-Steckplatz für Grafikkarten der "Creator"-Familie, zur Auswahl stehen dabei verschiedene 2D- und 3D-Optionen. Zur Grundausstattung der Geräte gehören 128 MB Arbeitsspeicher und eine 2 GB große Festplatte sowie ein 100-Base-T-Ethernet-Adapter und Fast-and-Wide-SCSI-2. Tatung selbst nennt als Hauptunterschied zu den von Sun angebotenen Workstations die Möglichkeit, mehr Massenspeicher zu integrieren.

Die Tatung-Geräte unterstützen mit ihren vier Laufwerkseinschüben bis zu 18 GB lokalen Plattenplatz. Die Preise für die Sun-Clones liegen zwischen etwa 17000 Dollar für die U2-1170 mit einer CPU und rund 25000 Dollar für die U2-2200 mit zwei Prozessoren.