Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.1976

Taylorix an der 100-Millionen-Mark-Schwelle

STUTTGART - Fast 100 Millionen Mark Gesamtumsatz, 7 Prozent mehr als im Vorjahr, hat die Taylorix-Organisation im Geschäftsjahr 1975/76 (Ende: 31. August) erzielt. 45 Prozent seines Umsatzes machte das größte freie deutsche Rechenzentrum mit Service-Leistungen, 33 Prozent erbrachten die Verkäufe von MDT-Systemen und Abrechnungscomputern, 22 Prozent die Arbeits- und Organisationsmittel. "Der EDV-Wettbewerb konzentriert sich zunehmend auf das bislang noch nicht ausgeschöpfte Potential der etwa 1,6 Millionen deutschen Betriebe mit 2 bis 100 Beschäftigten", erklärte Taylorix-Geschäftsführer Dr. Karl Lang bei, einer Pressekonferenz in Stuttgart. Das Unternehmen zieht daraus drei Folgerungen: Vergrößerung der Vertriebsmannschaft (im letzten Geschäftsjahr um 25 Prozent), Konzentration auf branchenorientiertes Marketing und Anbieten eines neuen Datenerfassungsgerätes mit Magnetbandkassette. Dieses System soll - neben kleinen und mittleren Betrieben - in erster Linie Steuerberatern angeboten werden, als Gegengewicht gegen das jetzt von Triumph-Adler und Datev gemeinsam für diese Berufsgruppe vorgestellte System DES.