Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.06.1998

TCO-Manager hilft bei der Budget-Analyse

FRAMINGHAM (IDG) - Die Beurteilung der Total Cost of Ownership (TCO) scheitert oft daran, daß gerade in PC-Umgebungen manche Einflüsse auf die IT-Kosten nur unzureichend oder gar nicht bekannt sind. Die Gartner Group hat sich dieses Themas angenommen und auf ihrem jüngsten TCO-Forum in Boston den "TCO Manager" vorgestellt. Die Software basiert auf einem Modell, das typische DV-Budgets in einem LAN mit 500 bis 3000 Knoten berücksichtigt. Die Kosten pro Knoten oder Benutzer setzt Gartner aufgrund von Projekterfahrungen mit 10000 Dollar im Jahr an. Ein Betrieb mit 2500 Anwendern müßte demnach jährlich 25 Millionen Dollar für Hardware, Software, DV-Management und Support ausgeben.

Interessanterweise soll dabei die Einführung der IT-Komponenten lediglich sechs Millionen Dollar oder 24 Prozent vom Gesamtaufwand ausmachen. Laut Gartner-Analyst Tom Pisello entfällt der Löwenanteil des Budgets mit 41 Prozent auf die Bereiche Management, Support, Systemabstürze und -stillstand sowie diverse Aktivitäten der Anwender. Um die Kosten hier zu drücken, empfehlen die Experten Lösungen für einen automatisierten Helpdesk sowie System-Management-Tools.