Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.08.1988 - 

Neues Gateway erweitert Vernetzungsmöglichkeit:

TCP/IP verbindet Cray mit IBM und DEC

MINNEAPOLIS (IDG) - Die Riesenrechner der Cray Research Inc. werden noch vielseitiger: Über Interprozessor-Gateways der Computer Network Technology Corp.(CNT) unterstützen sie künftig TCP/IP-Netzumgebungen, Hardware von DEC und IBM, die an Ethernet-Netze angeschlossen ist, sowie Hosts der beiden Marktführer.

Die Integration der Rechnergiganten in Transmission Control Protocol/lnternet Protocol- (TCP/IP) und Ethernet-Netzwerke bewerkstelligt CNT durch das Produkt Landlord Model 8023, der ersten Version einer neuen Produktreihe mit dem Namen Landlord 8000. Landlord 8023 versteht sich auf das Betriebssystem Unicos von Cray. Das Gateway ist einem Pressesprecher zufolge in der Lage, mit in Ethernet integrierter Hardware von DEC und IBM zu kommunizieren. Die Datenrate beträgt in diesem Fall 3 MBit pro Sekunde.

Bis zu vier Ethernet-Anschlüsse können über das Gateway direkt mit dem I/O-Kanal eines Cray-Supercomputers verbunden werden. Darin sieht man bei CNT den wesentlichen Vorteil gegenüber den Angeboten der Konkurrenz. Der Sprecher: "Die meisten Lösungen, die heute für die Integration eines Cray in ein Ethernet existieren, können nur begrenzt Anschlüsse realisieren."

Allein mit mehr Ethernet-Verbindungen will man sich bei CNT aber nicht zufriedengeben. Das Unternehmen hofft, bis Anfang 1990 ein Gateway zu entwickeln, das die ANSI-Norm Fiber Distributed Data lnterface (FDDI) abdeckt.

Keine Zukunftsvision ist dagegen die neue Produktserie Landlord 6000. Sie wurde geschaffen, um Rechnerriesen von Cray mit Großrechnern von DEC und IBM zu verbinden. Laut CNT ist Landlord 6000 zu bestehenden Cray-Applikationen kompatibel und bietet außerdem einen Übergangspfad zu der Produktreihe Landlord 8000.