Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.10.2008

TDK hält nach Ende der Übernahmefrist 94,35% des Epcos-Kapitals

TOKIO/DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die japanische TDK Corp hält nach Abschluss ihres Übernahmeangebots für die Epcos AG 94,35% der Aktien des Herstellers von elektronischen Bauteilen und hat damit die Schwelle für einen Squeeze-out knapp verfehlt. TDK machte am Freitag keine Angaben dazu, ob weitere Epcos-Aktien erworben worden sollen, um die frühere Siemens-Tochter komplett in den eigenen Besitz zu bekommen.

TOKIO/DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die japanische TDK Corp hält nach Abschluss ihres Übernahmeangebots für die Epcos AG 94,35% der Aktien des Herstellers von elektronischen Bauteilen und hat damit die Schwelle für einen Squeeze-out knapp verfehlt. TDK machte am Freitag keine Angaben dazu, ob weitere Epcos-Aktien erworben worden sollen, um die frühere Siemens-Tochter komplett in den eigenen Besitz zu bekommen.

Bis zum Ende der weiteren Annahmefrist am Montag wurde die Offerte noch für 9,57% des Epcos-Kapitals angenommen. Innerhalb der ersten Annahmefrist waren 35,96% Epcos-Aktien angedient worden; darüber hinaus hält TDK weitere 48,82%. Am Donnerstag nächster Woche sollen die Aktien auf die TDK Germany GmbH übergehen und der Kaufpreis von 17,85 EUR je Anteilsschein gezahlt werden.

Ende Juli hatte TDK die Übernahme der Epcos AG mit Sitz in München im Gesamtvolumen von 1,2 Mrd EUR angekündigt. Schnellstmöglich wollen beide Seiten jetzt die nächsten Schritte zur Kombination des Geschäfts einleiten.

TDK will dazu sein Geschäft mit passiven elektronischen Bauelementen ausgründen. Es soll später mit Epcos zusammengeführt und künftig als TDK EP Components KK firmieren. Allerdings müssen die TDK-Aktionäre dem Vorhaben noch im Juni 2009 zustimmen.

Webseiten: http://www.epcos.de/ http://www.tdk.com/ DJG/rio/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.