Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.07.2008

TDK leidet im 1. Quartal unter niedrigen Preisen und hohem Yen

TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern TDK Corp hat im abgelaufenen Quartal einen Einbruch beim Gewinn verzeichnet. Fallende Preise für elektronische Bauteile und die Stärke des Yen haben dem Unternehmen zu schaffen gemacht, wie TDK am Donnerstag mitteilte.

TOKIO (Dow Jones)--Der japanische Elektronikkonzern TDK Corp hat im abgelaufenen Quartal einen Einbruch beim Gewinn verzeichnet. Fallende Preise für elektronische Bauteile und die Stärke des Yen haben dem Unternehmen zu schaffen gemacht, wie TDK am Donnerstag mitteilte.

Der Nettogewinn fiel auf 4,45 Mrd von 16,02 Mrd JPY im Vorjahr. Das ist ein Rückgang um fast drei Viertel. Der erzielte Gewinn liegt unter der Analystenschätzung von 11,42 Mrd JPY.

Der Konzern hat auch beim Umsatz ein Minus zum Vorjahr verzeichnet. Die Erlöse gingen um 7,8% auf 190,62 Mrd von 206,7 Mrd JPY zurück. Der operative Gewinn sank um 67% auf 5,39 Mrd JPY.

Das Unternehmen hat seine Prognose für das Gesamtjahr nach unten revidiert. Bei einem Umsatz von 862 Mrd JPY will TDK nun 55 Mrd JPY verdienen. Vorher wurden 880 Mrd und 65 Mrd JPY angestrebt.

Am Morgen hatte das Unternehmen ein Übernahmeangebot für den deutschen Wettbewerber Epcos abgegeben. TDK will 1,2 Mrd EUR für den Münchner Hersteller elektronischer Bauelemente zahlen.

Webseite: http://www.tdk.com DJG/DJN/mmr/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.