Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.08.2001 - 

Nach Abschluss der Restrukturierung

TDS verliert Vorstandschef

MÜNCHEN (CW) - Die Trennung kam überraschend, aber einvernehmlich. Zum 30. September verlässt Vorstandschef Peter Eisenbacher die TDS Informationstechnologie AG, Neckarsulm - nach erfolgreicher Restrukturierung, wie ein Firmensprecher betont.

Das Hardwaregeschäft verkauft, die US-Aktivitäten eingestellt, die Übernahme von PMC abgesagt, 100 Stellen im SAP-Beratungsgeschäft und der Holding gestrichen - die Einschnitte nach dem schlechten Geschäftsjahr 2000 waren beim schwäbischen IT-Dienstleister radikal. In den letzten eineinhalb Jahren hat Eisenbacher, der nach seinem BWL-Studium zunächst 14 Jahre bei IBM arbeitete, vor allem Krisen-Management betrieben. Dieses Wissen will der 42-Jährige künftig nutzen, wenn er sich als Unternehmensberater mit Schwerpunkt Restrukturierungen selbständig macht. Sein Nachfolger bei TDS wird Michael Eberhardt, bisher Vertriebsvorstand und nun auch Chief Operating Officer (COO) sowie Sprecher des Vorstands in Personalunion. Der 38-jährige Maschinenbauingenieur war wie sein Vorgänger lange Jahre bei IBM, wo er zuletzt den Bereich Integrated Technology Services für den Mittelstand weltweit verantwortete. Gleichzeitig wird Jos Snapper, bislang Vorstand Benelux und Großbritannien, auch das Geschäft in der Schweiz verantworten.