Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.2000

Team Developer erobert DNA

MÜNCHEN (CW) - Die Münchner Centura Software GmbH hat eine neue Version der Entwicklungsumgebung "Team Developer" angekündigt. Das Werkzeug mit dem Codenamen "Matterhorn" wird komplett in Microsofts Komponentenarchitektur DNA integriert. Das Werkzeug ermöglicht es Anwendern, COM-Server zu entwickeln oder Business-Logik als COM-Objekte abzulegen. Diese können dann aus unterschiedlichen Anwendungen angesprochen werden. Dazu gehören "normale" Client-Server-Applikationen, Web-Anwendungen, aber auch Appliances mit Betriebssystemen wie Windows CE oder Palm OS.

Ein neuer Active-X-Explorer soll das Einbinden von COM-Servern vereinfachen. Zur Unterstützung von COM hat Centura zwei Threading-Modelle implementiert: Beim Erstellen eines COM-Servers kann der Entwickler zwischen Single-Apartment-Threaded oder Multiple Single- Threaded-Apartments für den Microsoft Transaction Server (MTS) wählen. Darüber hinaus bietet Matterhorn Support für Datenzugriffe über Microsofts OLE-DB-Schnittstelle. Zu den mitgelieferten OLE-DB-Providern für Datenbanken gehören Oracle, Sybase und Informix. Die Unterstützung der Metasprache XML rundet die Entwicklungsumgebung ab.