Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.1999 - 

Teamfähiges Autorensystem für Internet-Sites

Teamfähiges Autorensystem für Internet-Sites Webgate verringert Kosten für die Pflege der Inhalte

MÜNCHEN (CW) - Die Aktualisierung von Web-Inhalten macht etwa 90 Prozent der Gesamtkosten einer Site aus. Das Web-Autorensystem Webgate von der Firma Innovation Gate aus Ratingen soll helfen, die Kosten zu reduzieren.

Das Grundproblem bei der Pflege von Internet-Inhalten ist, daß es immer ein Redaktionsteam gibt, das den Internet-Spezialisten des Unternehmens zuarbeitet, die sich mit der Technik und der Gestaltung beschäftigen. Jede Änderung an den Web-Seiten benötigt somit mindestens zwei Arbeitsschritte, die von verschiedenen Mitarbeitern ausgeführt werden. Im Gegensatz dazu definiert der Anwender beim Autorensystem Webgate das Layout einmal. Danach müssen die Autoren nur noch Inhalte erzeugen und pflegen, die dann automatisch in dem einmal definierten Layout dargestellt werden. Die Verwalter ordnen dann den Web-Dokumenten ein Layout zu. Ändert sich später das Layout, so schlägt sich die Aktualisierung sofort im Erscheinungsbild der Web-Dokumente nieder.

Eine Besonderheit von Webgate sind die Navigationsfeatures. Die Entwickler haben das typische Verhalten eines Web-Surfers untersucht und in das Produktkonzept mit einfließen lassen. Demnach durchsucht ein Surfer selten die Homepage Satz für Satz nach Links, sondern erwartet direkte Einstiegspunkte in die Hauptthemen der Web-Site. Während sich ein Bewerber nach dem Einstiegspunkt "Jobs" umsieht, suchen an einem Software-Produkt interessierte nach dem Button für "Downloads". Typische Web-User sind ungeduldig: Finden sie den gesuchten Einstieg nicht spontan, verlieren sie das Interesse und verlassen die Site. Mit anderen Worten: Die Haupteinstiegspunkte sollten immer sichtbar sein. Webgate tut dies und geht sogar noch einen Schritt weiter, indem auch die erste Ebene darunter jederzeit in einem Navigationsrahmen bereitgestellt wird.

Weiteres Ergebnis der Untersuchung: Hat der Surfer den Einstieg gefunden, verweilt er eine Zeit in der Nähe einer einmal gefundenen Information, um dann einen neuen Einstieg zu wählen oder die Web-Site zu verlassen. Dabei geht die Orientierung durch den Wechsel in alle Richtungen, rechts, links, eine Ebene tiefer oder höher, rasch wieder verloren. Je schneller das geschieht, desto schneller verläßt er wieder die Internet-Präsenz des Unternehmens. Webgate bietet deshalb einen ständig sichtbaren zweiten Navigator, der dem Surfer überallhin folgt. Dieser Umgebungsnavigator dient gleichermaßen der Orientierung wie auch als Link auf die benachbarte Information.