Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.2016 - 

Distributor sammelt Geld für guten Zweck

Tech Data Azlan Golf Cup 2016 bringt 22.500 Euro

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Zum zehnten Mal fand das traditionelle Golfturnier des Value-Add-Distributors vor den Toren Münchens statt. Im Golfclub Beuerberg spielte die Systemhaus-Szene Deutschlands bei wechselhaftem Wetter für den guten Zweck.

Nahe am Starnberger See folgten 140 Personen der Einladung der Tech Data Azlan und erspielten zusammen mit Herstellern und Prominenten insgesamt 22.500 Euro Spendengelder, von denen die Kinderhilfe Organtransplantation Sportler für Organspende e.V. (KiO) 20.000 Euro und Condrobs e.V. 2.500 Euro erhielt.

Den KiO-Scheck nahmen Klaus Wolfermann (1.v.l.) und Hartwig Gauder (3.v.l.) von Barbara Koch und Michael Görner entgegen.
Den KiO-Scheck nahmen Klaus Wolfermann (1.v.l.) und Hartwig Gauder (3.v.l.) von Barbara Koch und Michael Görner entgegen.
Foto: Azlan

KiO ist die einzige deutsche Hilfsorganisation, die sich in diesem speziellen sozialen Problemfeld engagiert. Sie führt die Spenden Projekten zu, die im Normalfall nicht von den Krankenkassen getragen werden und unterstützt damit Eltern, die durch die Erkrankung ihrer Kinder in große finanzielle Not geraten können. Seit Beginn des Azlan Golf Cups konnten der KiO bereits Spendengelder von insgesamt mehr als 200.000 Euro zugeführt werden.

Auf einem der schönsten Golfplätze Oberbayerns spielten bei wechselhaftem Wetter vom Anfänger bis hin zu Golfern mit langjähriger Erfahrung alle Spielklassen. Begleitet wurden sie von Michael Görner, Initiator und Director IBM, Lenovo sowie Solutions & Innovations bei TD Azlan. Auch Prominenz aus Sport, Show und Business ließen sich das Event nicht entgehen: Tobias Angerer, Lars Riedel, Erwin Staudt, Dr. Ernst-Otto Münch, Sepp Maier, Sven Ottke, Elmar Wepper und viele weitere golften für den guten Zweck.

Bei bester Stimmung genoss man abends kulinarische Köstlichkeiten und ein Programm des Kabarettisten Django Asül. Siegerehrung und die Tombola wurden in diesem Jahr von Sportmoderator Markus Othmer und Barbara Koch, Managing Director TD Azlan Deutschland und Österreich, moderiert.

"Das ist für uns eine herausragende Unterstützung", freut sich Hans Wilhelm Gäb, Vorsitzender und Gründer des gemeinnützigen und mildtätigen Vereins und selbst lebertransplantiert. "Der Azlan-Golfcup ist eine wichtige Stütze unserer Hilfsarbeit." (rw)