Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.01.2016 - 

Telekom auf Wolke sieben

Tech Data wählt T-Systems für die Cloud

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der weltweit tätige US-Distributor will seine bestehenden europäischen IT-Systeme in der Cloud des Dienstleisters unterbringen. Die Telekom-Tochter spricht von einem "deutlich zweistelligen" Millionenauftrag.

Mit der Tech Data haben sich die ICT-Dienstleister der Telekom einen weiteren Großauftrag gesichert. T-Systems soll die bestehenden europäischen IT-Systeme Tech Datas in die Cloud bringen. Der Distributionskonzern bietet mit TD Cloud eigene Cloud-Dienstleistungen an.

T-Systems migriert die klassischen IT-Dienste von Tech Data in die deutsche Cloud. Ein Auftrag im zweistelligen Millionenbereich.
T-Systems migriert die klassischen IT-Dienste von Tech Data in die deutsche Cloud. Ein Auftrag im zweistelligen Millionenbereich.
Foto: Telekom

Der Vertrag mit Tech Data setzt die Erfolgsserie der Telekom-Tochter beim Vertrieb von Cloud-Diensten fort. Gerade hatte Union Investment die Frankfurter T-Systems beauftragt, die klassischen IT-Systeme der Vermögensverwalter in die deutsche Cloud zu überführen. Weitere Großaufträge vermeldete T-Systems von den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), Jet Aviation, Tochter des US-Rüstungskonzerns General Dynamics, oder etwa dem finnischen Aufzugs- und Fahrtreppenhersteller Kone.

"Cloud Computing ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Strategie, die eigenen IT-Systeme und E-Business-Werkzeuge flexibel und innovativ zu halten", erläutert Philippe Bosquier, Tech Datas CIO Europe. "Von T-Systems als einem führenden europäischen Cloud-Anbieter versprechen wir uns dynamische Services, um unmittelbar auf Marktveränderungen in unserem Produktsortiment reagieren zu können. Damit beschleunigen wir Preisfindung und Logistik erheblich und beeinflussen damit zwei wesentliche Kriterien, mit denen wir als IT-Großhändler bei unseren Kunden punkten können."

Ferri Abolhassan, für IT-Division zuständiger Geschäftsführer bei T-Systems, sieht sich mit dem Erfolg bei Tech Data auf dem richtigen Weg, die Nummer eins im Cloud-Markt Europas zu werden.
Ferri Abolhassan, für IT-Division zuständiger Geschäftsführer bei T-Systems, sieht sich mit dem Erfolg bei Tech Data auf dem richtigen Weg, die Nummer eins im Cloud-Markt Europas zu werden.
Foto: T-Systems

"Wir wollen die Nummer eins im europäischen Cloud-Markt werden", betont Ferri Abolhassan, der für die IT-Division zuständige Geschäftsführer von T-Systems. "Der Erfolg bei Tech Data zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Unsere Kunden haben die Qualität unserer Leistungen mit dem höchsten Kundenzufriedenheitsindex in der Geschichte unseres Unternehmens honoriert und ihn zum Maßstab für unsere Branche gemacht." (KEW)

Newsletter 'Distribution' bestellen!