Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.11.1983 - 

An Mittelschulen:

Technik als Fach

WIEN (apa) -" Es fehlt das Fach-Technik." Diese Feststellung machte Peter Kopacek kürzlich bei einer Diskussion zum Thema "Automatisierungstechnick in Österreich" in Wien.

Die Veranstaltung wurde gemeinsam vom Außeninstitut der TU Wien dem Wissenschaftsministerium, der Akademie der Wissenschaften und der International Federation of Automatic Control (IFAC) durchgeführt Fragen der Automatisierung von Maschinen und technischen Prozessen, so der Maschinenbau-Dozent von der TU Wien, sind derzeit vorwiegend Domäne der Elektrotechnik-Ingenieure. Die Ausbildungsmöglichkeiten zu Automatisierungsfachleuten seien im Hochschulbereich zufriedenstellend, an den Höheren Technischen Lehranstalten ansatzweise und in den Berufsschulen überhaupt nicht vorhanden.

Kopacek konstatierte ferner, Automatisierungsprobleme seien für mehrere Ingenieur-Disziplinen, insbesondere für Elektrotechnik, Maschinenbau und Chemie maßgeblich. Den Technikern mangle es jedoch an umfassendem Wissen. In den Mittelschulen sei das notwendige Verständnis für Fragen der Automatisierung nicht anzutreffen; es fehle das Fach "Technik". Er forderte Laborübungen sowie Unterricht in Projektgruppen.

Es sei beabsichtigt, an der TU Wien so bald wie möglich ein Institut für Maschinen- und Prozeßautomatisierung zu gründen.