Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.1986

Technische Daten des RT PC von IBM

Prozessor:

IBM-eigene 801-RISC-CPU, 32 Bit mit separater Management-Einheit für einen vituellen Speicher von maximal 1 Terabyte; das Design basiert auf dem register- orientierten 801 -RISC mit 118 Befehlen;

Betriebssystem:

Erweiterte Unix-Version Advanced Interactive Executive (AIX); AIX ist eine Kombination des Unix Systems V.1 mit Modulen des Releases V.2 und einigen der BSD 4.2 Erweiterungen und Teilen des IX3 von Interactive Systems Corp. Es kommt mit den vier User-Schnittstellen, C-Shell, Bourne-Shell, einem PC-DOS-Interface für den Betrieb des optionalen 80286-Coprozessors und dem Usability Service. Über diese auf Windowing-Technik basierende Schnittstelle lassen sich Daten zwischen AIX- und PC-DOS-Files übertragen.

Neben AIX (3400 Dollar), bietet IBM einen Virtual Resource Manager mit C und Assembler an (1000 Dollar). Weitere Sprachen: Basic-Interpreter und -Compiler (1000 Dollar), Pascal (1000 DolIar), Fortran 77 (650

Dollar).

Konfigurationen:

Desktop 6151 Modell 10 (ab 11 700 Dollar): 1 bis 3 MB Hauptspeicher, 40 MB Harddisk, 1,2 MB Floppylaufwerk, sechs Steckplätze; Lieferbeginn: März 1986 Standgeräte 6150/20, /25 und /A25: unterstützen maximal acht Benutzer, acht Steckplätze; Modell 6150/20 (ab 14945 Dollar): 1 bis 3 MB Hauptspeicher, 40 bis 180 MB Platte;

Lieferbeginn: März 1986; Modelle /25 (ab 17940 Dollar) und /A25 (ab 19510 Dollar): 2 bis 4 MB Hauptspeicher, 70 bis 210 MB Platte und

maximal zwei Floppylaufwerke mit je 1,2 MB Kapazität. Das Modell A25 arbeitet nur mit dem 5080 Grafik-Prozessor; Lieferbeginn für beide

Modelle: September 1986

Bildschirme:

Modell 6153: 12 Zoll, monochrom, mit einer Auflösung von 720 x 512 Punkten

Modell 6154: 14 Zoll, 16 Farben, mit einer Auflösung von 720 x 512 Punkten

Modell 6155: 15 Zoll, monochrom, mit einer Auflösung von 1024 x 768 Punkten