Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.01.1986 - 

Perkin-Elmer-Tochter erweitert Fremdprodukt-Palette:

Technische Reaktionen werden analysiert

MÜNCHEN (pi) - Durch ein weites Produkt fremder Fertigung hat die Perkin-Elmer-Tochter Concurrent Computer Corporation ihre Softwarepalette erweitert: Das von der Engineering Mechanics Research Corp. (EMRC) entwickelte Finite-Elemente- und Grafikprogramm "Nina/Display" läuft auf den Superminis der Serie 3200, die mit dem Concurrent-Betriebssystem OS/32 ausgerüstet sind.

Die Software soll Ingenieuren ermöglichen, Strukturen zu entwerfen, zu modifizieren und dabei die verschiedenenartigen Belastungsbedingungen zu berücksichtigen. So werden mit "Nisa/Disply" Reaktionen auf Vibrationsschwingungen, Hitze oder andere

Streßbedingungen analysiert.

Bei "Display" handelt es sich um ein interaktives Grafikprogramm. Es wurde für die Benutzung zusammen mit "Nisa" entwickelt und soll Modellentwurf, Anwerbung und Veränderung beschleunigen.

Die Software kormmuniziert unmittelbar mit dem Grafikterminal, um dem Benutzer die direkte Festlegung von Knotenpunkten und

Elementen sowie die jederzeitige Wiederanzeige zur Überprüfung und Fehlerkorrektur am Bildschirm erlauben. Die Konstruktionselemente

werden in einer Datenbank abgelegt, aus der sie zur Ansicht oder Modifikation von Teilen oder des gesamten Modells abgerufen werden können.