Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.01.1996

Technologielieferant OSF

Die Open Software Foundation (OSF) entstand 1988, als die Zusammenarbeit zwischen Sun Microsystems und dem Unix-Lizenzgeber AT&T so intim wurde, dass viele Wettbewerber einen zu geringen Einfluss auf die Weiterentwicklung des Betriebssystems fuercheten. Bull, DEC, Hewlett-Packard, Apollo, IBM, Siemens und Nixdorf gruendeten die "Gegenorganisation" OSF. Nachdem die Unix-Kriege beigelegt waren und die Betriebssystem-Rechte in Novell-Besitz uebergingen, suchte sich die OSF ein anderes Aufgabengebiet.

Als Lieferant von Open-Systems-Software und -Technologien sicherte das Konsortium sein Ueberleben. Es begann mit der Entwicklung allgemein zugaenglicher Produkte, fuer die Lizenzgebuehren verlangt wurden. Die Benutzeroberflaeche Motif, die Systemintegrations-Umgebung Distributed Computing Environment (DCE) und das Unix-Derivat OSF/1 gehoeren zu den wichtigsten Produkten der OSF.