Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.1984 - 

Programme aus Forschungszentrum:

Technologietransfer von KfK

KARLSRUHE (pi) - Ein wesentlicher Teil des im Karlsruher Kernforschungszentrum vorhandenen Wissens existiert in Form von Computersoftware, die dort entwickelt oder weiterentwickelt wurde. Um eine Übersicht zu erhalten, welche der Rechenprogramme für den Technologietransfer, das heißt für Anwendungen im privatwirtschaftlichen Bereich in Frage kommen, wurde eine Erhebung durchgeführt, deren Ergebnis jetzt vorliegt.

Diese Zusammenstellung umfaßt zahlreiche Programmkurzbeschreibungen, wovon einige ganze Programmsysteme mit vielen Einzelprogrammen betreffen.

Dazu gehört Software aus den Bereichen der Anwenderprogramme mit Aufgabenstellungen wie Aerosoltechnik, Umweltschutz Strahlenschutz, Beanspruchung mechanischer Strukturen, Thermo- und Fluiddynamik, Meßwertverarbeitung, Materialuntersuchung, Qualitätskontrolle oder Analyse von Ereignisbäumen.

Auch Anwenderhilfsprogramme, Systemprogramme und Systemhilfsprogramme bietet das Kernforschungszentrum an.

Diese Rechenprogramme können KfK-externen Interessenten zu bestimmten Konditionen zur Nutzung überlassen werden. Die Abgabe von Nutzungsrechten kann als Überlassung gegen einen einmaligen Pauschalbetrag, Lizenzierung gegen - von Nutzungsart und Nutzungsumfang abhängigen - Gebühren oder Lizenzierung mit Beteiligung des Kernforschungszentrums an Marktanpassungsentwicklungen erfolgen.

Informationen: Kernforschungszentrums Karlsruhe

GmbH - Koordinationsstelle Technologietransfer -, Postfach 3640, 7500 Karlsruhe 1, Tel.: 07247/823821.