Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1991 - 

Rechner arbeitet unter DOS und Sun-OS

Tecographics präsentiert Sparc-kompatible Workstations

OVERATH-VILKERATH (pi) - Eine Sparc-kompatible

Workstation-Reihe bringt die Tecographics GmbH, Overath-Vilkerath, auf den Markt.

Beim Einstiegsmodell "TGT-5020", das sich unbeschränkt erweitern läßt, weist der Anbieter besonders auf den preis von unter 10000 Mark hin. Das Top-Modell "TGT-5025" ist mit einem 21-Zoll-Farbmonitor ausgestattet, der der SSI/MPR-Norm entspricht und dem Anwender eine Bildauflösung von 1152 x 900 Punkte bietet. Zum Lieferumfang gehören ferner eine 207-MB-Maxtor-Festplatte, 8 MB RAM, 64 KB Cache. Als Betriebsystem wird Sparc/OS 1.1, das Sun-OS 4.1 entspricht, einschließlich Sunview und X11R4 verwendet. Das Modell kostet unter 20000 Mark. Zur Zeit wird die Sparc-CPU mit 20 Megahertz und 12,5 MIPS ausgeliefert, ab Juli ist das Gerät mit 16,7 MIPS erhältlich.

Zusätzlich bietet Tecographics unter der Bezeichnung "TGT-M4i" einen Rechner für Ein- und Umsteiger an, der sowohl unter DOS als auch unter Sparc/OS arbeiten kann. Diese Variante ist in ein PC/AT-Gehäuse eingebaut. Zur technischen Ausrüstung gehört eine Sparc-CPU (25 Megahertz) mit 16,7 MIPS sowie vier freie PC/ AT-Steckplätze.