Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.09.1979 - 

Sheet-Feeder-Familie von BDT:

Teils mechanisch, teils elektronisch

ROTTWEIL (pi) - Unter der Bezeichnung ASF stellt die Büro- und Datentechnik GmbH, Rottweil, eine Familie von Einzelblatt-Zuführgeräten vor, die in der Textverarbeitung eine spürbare Zeiteinparung gewährleisten sollen.

Alle Modelle sind so konzipiert, daß sie in der Standardausführung auf verschiedene Drucker, wie zum Beispiel Diablo und Qume, passen. Die notwendige Abstimmung an die verschiedenen Druckertypen erfolgt durch Aufbauteile. Gemeinsam ist den Papierzuführungen die Austauschbarkeit der Papier-Vorratskassetten, die je nach Wunsch für Zwischenformate justierbar erhältlich sind, ferner der Zusatzschacht, der den Formulareinschub auch ohne Manipulation ermöglicht sowie die schnelle Montage - der Hersteller spricht von Sekunden.

Die Geräte ASF 170 und ASF 150 sind mit mikroprozessorgesteuertem Papiereinzug ausgerüstet, wobei ersteres eine separate Folgeblattkässette besitzt, während der Antrieb des ASF 160 über die Schreibwalze elektronisch synchronisiert ist. Das ASF 140, ein rein mechanisches Gerät, muß über die Druckersoftware gesteuert werden. Die Preise betragen bei den drei größeren Modellen zwischen 2500 und 3200 Mark. Den Preis für das kleinste möchte BDT aus OEM-strategischen Gründen nicht nennen.