Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.10.1985 - 

Als erster Schritt Integration von Design-Tools geplant:

Tektronix will GAE-Marktanteile

KÖLN (pi) -Die Kölner Tektronix GmbH hat nun durch die Übernahme der CAE-Systems GmbH, München, auch den Einstieg in das CAE-Marktsegment vollzogen. Der erste Schritt in diese Richtung geschah bereits im vergangenen Jahr durch die Übernahme der VR Information Systems, die dann eine hundertprozentige Tek-Tochter wurde.

Nach eigenen Angaben will man mit dieser neuen Maßnahme den Weg "vom Hardware-Anbieter hin zum Systemhaus" einschlagen. Allgemeines Ziel dieser neuen Strategie soll die Kopplung allgemeiner Meßtechnik mit CAE-Workstations zu sogenannten CAE-Worksysts sein. Der erste Schritt hierbei wird dann die Integration von Design Tools sein.

Die von der jetzt übernommenen DAE-Systems entwickelte Software CAE 2000 stellt damit das Bindeglied zwischen den einzelnen Hardware-Komponenten dar; noch ist man bei Tek dabei, das 2000er Paket auf den hauseigenen Serie-6000-Workstations bis Ende dieses Jahres lauffähig zu machen.

Informationen: Tektronix GmbH, Sedanstraße 13-17, 5000 Köln 1, Telefon: 02 21/77 22 0.