Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.2000

Telearbeit News

Interaktives Lernprogramm

Die Deutsche Post Consult GmbH, Bonn, hat ein computerbasiertes Lernprogramm für Telearbeit entwickelt. Künftige Telearbeiter können damit am Objekt trainieren und sich mit den Techniken und Arbeitsmethoden ihrer späteren Tätigkeit vertraut machen. Die CD vermittelt theoretische Hintergrundinformationen und veranschaulicht an fiktiven Praxisbeispielen den Arbeitsalltag. Außerdem beinhaltet das Programm praktische Übungen zu E-Mail, Internet, Dateitransfer, externem Zugriff auf das interne Firmennetz und Videokonferenzen. Die Einzellizenz kostet 114 Mark und ist bei der Deutschen Post Consult erhältlich. Informationen gibt es unter der Rufnummer 030/55171152 oder per E-Mail clip@postconsult.de.

Grosses Potenzial im Mittelstand

Fast 60 Prozent aller Tätigkeiten im Mittelstand sind für Telearbeit geeignet. Dies ergab eine Studie der Unternehmensberatung TA Telearbeit GmbH, Köln. Im Rahmen der Förderinitiative der Bundesregierung "Telearbeit im Mittelstand" wurden über 400 Unternehmen befragt, die insgesamt rund 1700 Telearbeitsplätze eingerichtet haben. 91 Prozent der Firmen gaben an, dass sie die Telearbeit fortsetzen und noch weitere außerbetriebliche Arbeitsplätze einrichten wollen. Wesentlich für die Einführung von Telearbeit im Unternehmen ist laut Befragung die organisatorische Vorbereitung und Schulung der künftigen Telearbeiter und ihrer Vorgesetzten in dieser neuen Arbeitsform. Informationen zu Seminarangeboten sind erhältlich unter der Rufnummer 0221/95693-0 oder per E-Mail: ute.schwetje@ta-telearbeit.de.

Konferenz zu Telearbeit in Frankfurt

Eine zweitägige Konferenz des Management Circle informiert über Chancen und Problemfelder dieser neuen Form der Arbeitsorganisation. Preisträger des ersten Telearbeits-Awards 1999 und langjährige Anwender berichten über ihre Erfahrungen im Mittelstand ebenso wie im Großkonzern. Themen der Konferenz in Frankfurt am Main am 28. und 29. Juni sind unter anderem arbeitsrechtliche Fragen, Wirtschaftlichkeit von Telearbeit und Anforderungen an eine neue Führungskultur. Infos gibt es bei Sandra Oll unter der Rufnummer 06196/ 4722-700 oder im Internet unter http://www.managementcircle.de.