Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.03.2008

Telecom Italia will Schulden abbauen

MAILAND (Dow Jones)--Die Telecom Italia SpA will ihre Schulden reduzieren und ein Umsatzplus von 1% bis 2% jährlich bis 2010 erreichen. Diese Ziele hat die italienische Telefongesellschaft am Freitag in einem neuen Geschäftsplan veröffentlicht.

MAILAND (Dow Jones)--Die Telecom Italia SpA will ihre Schulden reduzieren und ein Umsatzplus von 1% bis 2% jährlich bis 2010 erreichen. Diese Ziele hat die italienische Telefongesellschaft am Freitag in einem neuen Geschäftsplan veröffentlicht.

Dabei handelt es sich um den ersten Geschäftsplan, den das neue Management vorstellt. Im vergangenen Jahr hatte die frühere Großaktionärin Pirelli & C. SpA ihr Aktienpaket an die spanische Telefonica und eine Gruppe italienischer Banken verkauft.

Die Schulden von derzeit 36,2 Mrd EUR sollen bis Ende 2010 auf 2,5% des EBITDA gesenkt werden. Allerdings enthält der Plan keine Angaben zu einer Umwandlung von Sparaktien in Stammaktien, wodurch Barmittel erzielt werden könnten. Entsprechend könnte der Markt enttäuscht reagieren.

Bereits am Donnerstag hatte die Telefongesellschaft mit Sitz in Rom mitgeteilt, die Dividende werde fast halbiert. Die Telecom-Italia-Papiere notieren am Freitagmorgen bis gegen 9.11 Uhr in einem insgesamt schwachen Markt mit 1,7% im Minus bei 1,56 EUR.

Webseite: http://www.telecomitalia.it/ -Von Jennifer Clark, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 102; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/dct/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.