Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.10.1986 - 

Intel Semiconductor GmbH:

Telecom- und Transceiver-Chip für ISDN

Die Chip-Welt bei Intel dreht sich um ISDN (Integrated Services Digital Network). So stellen die Münchener die integrierte Telecom-Schaltung "29C48" und das Transceiver-Chip "29C53" aus.

Bei ersterem Bauelement handelt es sich um ein programmierbares Codec Filter Combo Chip, das im Telefon die Sprache in digitale Signale umwandeln und ferner die, Verbindung von digitalen Telefonen und Vermittlungssystemen an das ISDN-. kompatible Netzwerk erlaubt. Dabei können mit dem 29C48 bereits vorhandene Kommunikationseinrichtungen für ISDN ausgelegt, aber auch neue ISDN-Telefone und -Line-Cards aufgebaut werden. Zusammen mit dem Transceiver 29C53 bietet die Intel-Mannschaft die Telecom-Schaltung als Low-cost-Lösung für digitale Telefone an.

Der Transceiver-Chip 29C53 eignet sich sowohl für das ISDN-Netzwerk als auch für Geräte auf der Terminal-Seite. Es verbindet Telefone, Personal Computer, Facsimile-Geräte, Sprach- und Daten-Arbeitsstationen, Drucker und anderer Peripheriegeräte mit einem ISDN-kompatiblen Netzwerk. Der Chip, auch als Digital-Loop Controller, bezeichnet, erfüllt die CCITT-Standards für das "S"-Loop und kann an beiden Enden des Netzes zum Einsatz kommen. Das "S"-Loop-Interface definiert die Verbindung mit dem Endanwender-Gerät und dem Netzwerk-Equipment. Anwendung finden soll der 29C53 in Terminals, Terminal-Adaptern sowie Line-Cards (Leitungskarten).

Informationen: Intel Semiconductor GmbH, Seidlstraße 27, 8000 München 2,

Telefon 089/53 89-1 Halle 1.2, Stand 17.