Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.1996 - 

Multiplexer und IP-Router von Cray

Telefonate, Daten und Faxe in einem Netz sparen Geld

Laut Hersteller ist der Multiplexer "System KMX 9000" mit einer von 64 000 Bit/s bis 1 Mbit/s flexibel einstellbaren Übertragungsrate besonders für den Einsatz in Firmennetzen konzipiert.

Analoge und digitale Telefonnebenstellenanlagen sowie Gruppe-3- Faxgeräte lassen sich an das System anschließen. Als Features nennt Cray die Unterstützung des ISDN-Backups über eine Standleitung, falls die reguläre Verbindung gestört ist.

Zudem soll es mit dem Gerät möglich sein, redundante Netzstrukturen für Mission-critical-Anwendungen aufzubauen. Der "KMX 9000" ist modular aufgebaut und über Einsteckkarten individuell konfigurierbar.

Der "Internet Matchbox Router 2 MB" ist für 2 Mbit/s- Standleitungs-Routing konzipiert. Das Gerät unterstützt außerdem ISDN-Backup, X.25- und Frame-Relay-Kommunikation, wodurch der Aufbau vermaschter und redundanter Netzstrukturen ermöglicht werden könnte. Dank einer weiterentwickelten V.42bis-Technologie soll der Router Daten um bis zu 75 Prozent komprimieren können, wodurch sich Übertragungskosten einsparen ließen.

Filtermechanismen und Sicherheitseinrichtungen sollen den unberechtigten Netzzugang verhindern. Laut Cray läßt sich das Gerät ohne größere Probleme an Router anderer Hersteller anschließen. Hierbei sollen vorprogrammierte Konfigurationen die Installation vereinfachen. Der Preis für einen Router mit zwei 2- Mbit/s-Anschlüssen wird mit knapp 4000 Mark angegeben.