Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.2008

Telefonica profitiert im 1. Quartal von Südamerika

14.05.2008
MADRID (Dow Jones)--Der spanische Telekomkonzern Telefonica SA hat im ersten Quartal 2008 dank seines Südamerika-Geschäfts den Nettogewinn um 22% erhöht. Wie das Unternehmen aus Madrid am Mittwoch mitteilte, lag das Nettoergebnis bei 1,54 (1,26) Mrd EUR. Das OIBDA kletterte um 5% auf 5,38 EUR und der Konzernumsatz legte um 1% auf 13,9 Mrd EUR zu. Das OIBDA beschreibt den Ertrag aus dem operativen Geschäft vor Abschreibungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögensgegenstände.

MADRID (Dow Jones)--Der spanische Telekomkonzern Telefonica SA hat im ersten Quartal 2008 dank seines Südamerika-Geschäfts den Nettogewinn um 22% erhöht. Wie das Unternehmen aus Madrid am Mittwoch mitteilte, lag das Nettoergebnis bei 1,54 (1,26) Mrd EUR. Das OIBDA kletterte um 5% auf 5,38 EUR und der Konzernumsatz legte um 1% auf 13,9 Mrd EUR zu. Das OIBDA beschreibt den Ertrag aus dem operativen Geschäft vor Abschreibungen auf Sachanlagen und immaterielle Vermögensgegenstände.

Seit Anfang des Jahres ist die Telefonica-Aktie um 12% gefallen und hat sich damit schlechter präsentiert als der IBEX-35. Analysten machen sich Sorgen über die Konjunkturentwicklung in Spanien. Zudem drücke die aggressive Expansionspolitik den Aktienkurs.

Webseite: http://www.telefonica.com -Von Jason Sinclair, Dow Jones Newswires, +49 (0) 69 29725 104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/mmr/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.