Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.01.2010

Telefonica schließt Gebot für Telecom Italia nicht aus - Zeitung

MAILAND (Dow Jones)--Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica SA schließt einem Zeitungsbericht zufolge ein vollständiges Gebot für die Telecom Italia SpA nicht aus. Wie die italienische Tageszeitung "La Repubblica" am Freitag unter Berufung auf informierte Personen berichtet, könnte ein Übernahmeangebot in Form eines Aktientausches erfolgen. Der Plan sehe vor, dass eine neue Holding-Gesellschaft geschaffen werde. Die Spanier halten ihren derzeitigen Anteil an der Telecom Italia nicht direkt, sondern indirekt über die Holding Telco.

MAILAND (Dow Jones)--Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica SA schließt einem Zeitungsbericht zufolge ein vollständiges Gebot für die Telecom Italia SpA nicht aus. Wie die italienische Tageszeitung "La Repubblica" am Freitag unter Berufung auf informierte Personen berichtet, könnte ein Übernahmeangebot in Form eines Aktientausches erfolgen. Der Plan sehe vor, dass eine neue Holding-Gesellschaft geschaffen werde. Die Spanier halten ihren derzeitigen Anteil an der Telecom Italia nicht direkt, sondern indirekt über die Holding Telco.

In die neue Holding soll dann der Telco-Anteil von 22,5% an der Telecom Italia und die 3,75%, die die spanische Bank La Caixa an Telefonica über die Holding Criteria besitzt, eingebracht werden. Die Spanier seien bereit einen Aufschlag von 25% bis 30% auf den derzeitigen Aktienkurs von Telecom Italia in eigenen Aktien zu zahlen. Dies sei aber nur eine der Möglichkeiten, die in Erwägung gezogen würden, schreibt die Zeitung weiter.

Ein Sprecher von Telefonica wollten den Zeitungsbericht nicht kommentieren, während die Telecom Italia für eine Stellungnahme nicht erreichbar war.

Bereits in der vergangenen Zeit hatten Gerüchte die Runde gemacht, die Telefonica und die Telecom Italia könnten fusionieren. Die Aktie von Telecom Italia gewinnt am Freitagvormittag im Börsenhandel in Mailand 4,5% auf 1,07 EUR.

Webseiten: www.repubblica.it www.telefonica.es www.telecomitalia.it DJG/DJN/cbr/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.