Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.03.1996

Telegramm

Microsoft arbeitet an einem Konzept, das "Truetype" zum alleinigen Schriftenstandard im World Wide Web und damit auch unter Unix verfuegbar machen soll. Etwa 40 Firmen, darunter HP, Macromedia und Oracle, unterstuetzen das Projekt (siehe auch Seite 28).

*

IBM und Acer haben eine Vereinbarung ueber Cross-License-Patente im Bereich "Data Processing Apparatus" getroffen. Beide Firmen koennen nun weltweit PCs entwickeln, vermarkten und verkaufen, ohne Patente des Vertragspartners beachten zu muessen. Dies ist die erste derartige Vereinbarung der IBM mit einem taiwanischen Hersteller.

*

Die Confederation of British Industry (CBI) kuendigte das Business- to-Business-E-Mail-Netz "London Link" an, das hoechsten Sicherheitsstandards genuegen und auch Groupware-Dienste beinhalten soll.

*

Informix hat die Veroeffentlichung der Version 3.0 seiner grafischen Entwicklungsumgebung "New Era" um etwa drei Monate auf den 1. Juli 1996 verschoben und kuendigte gleichzeitig neue, bisher nicht geplante Features an. So soll New Era unter anderem Microsofts OLE unterstuetzen.

*

P&T Computer, Linden, hat Vorwuerfen des ARD-Politmagazins "Report Baden-Baden" widersprochen, die Firma sei in Einfuhrschmuggel mit Single Inline Memory Modules (SIMMs) verwickelt. Aus Sicht der Firma stellt der Bericht ein unserioeses Verhalten einer renommierten deutschen Fernsehanstalt dar.