Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.05.1996

Telegramm

Verschiedene Halbleiterhersteller wollen neue Produktionsstätten einrichten. So soll Siemens den Bau eines Werkes in Portugal erwägen. Der Konzern beabsichtigt dort angeblich, zwischen 500 und 700 Millionen Mark zu investieren. Nach Berichten in US-Zeitungen möchte Siemens außerdem gemeinsam mit Motorola eine Fabrik bei Richmond, Virginia, errichten. In Manassas im gleichen Bundesstaat werden auch IBM und Toshiba ein Halbleiterwerk eröffnen.

*

Novell plant die Einrichtung eines World-Wide-Web-basierten Kundensupports. Dieser soll unter anderem die Übermittlung von Fehler-Reports und Online-Status-Checks via Internet ermöglichen. Kürzlich hatte die Firma bereits eine Web-Seite mit Informationen zum "Novell-Certified-Engineer"-Programm eingerichtet, die unter http://www.cne.org abgerufen werden kann.

*

Unter dem Namen "The Leland Project" werden die USA in 20 afrikanischen Ländern fünf Jahre lang in die Internet-Infrastruktur investieren. Dies kündigte US-Vizepräsident Al Gore auf der Information Society and Development Conference in Johannesburg an. Geplant sei ein Investitionsvolumen von 15 Millionen Dollar.

*

NEC hat Vorwürfe zurückgewiesen, das Unternehmen habe Cray Research im Rahmen einer Ausschreibung der amerikanischen National Science Foundation (NSF) mit illegalen Dumpingpreisen unterboten. Bei dem Verfahren ging es um den Kauf eines Supercomputers für Wettervorhersagen beim National Center for Atmospheric Research in Boulder, Colorado.