Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.06.1995

Telegramm

Das britische Sozialministerium (DSS) hat eine Serie von Outsourcing-Kontrakten geschlossen. Mit einem Auftragswert von brutto 1,3 Milliarden Pfund gehen grosse Teile von DV-Abteilungen des DSS an EDS, die Sema Group und den einstigen Hoflieferanten ICL. 1600 Mitarbeiter werden dabei zu diesen Firmen wechseln. Das DSS erwartet, durch dieses Outsourcing 30 Prozent der bisherigen DV-Kosten einsparen zu koennen.

Presseberichten zufolge moechte Festplattenhersteller Seagate eine Fertigungsstaette von DEC in Clonmel, Irland, uebernehmen. Zur Debatte stehe ein Preis von 25 bis 30 Millionen Dollar.

Die Digital Equipment Corp. hat den seit sechs Jahren bestehenden Netzwerk-Outsourcing-Auftrag von Eastman Kodak Co. verloren. Das Rennen machten IBMs Integrated Systems Solutions Corp. fuer digitale und Northern Telecom Inc. fuer analoge Kommunikation.

Mahnbescheide kann man vor Gericht schon auf elektronischen Wege beantragen. Die steigende Zahl unsignierter Dokumente bereiten aber der Bundesnotarkammer in Koeln Sorge wegen eventueller Manipulationsmoeglichkeiten. Das aus dem Jahre 1900 stammende Buergerliche Gesetzbuch sei hinsichtlich seiner Regelungen ueber das Zustandekommen von Vertraegen zu modernisieren. Auf einem internationalen Kongress der Notare in Berlin wurde der Wunsch geaeussert, Regelungen fuer eine "elektronische Unterschrift" festzulegen, bevor es zu einer Lawine von Gerichtsverfahren komme, weil Zweifel an der Echtheit von Dokumenten bestuenden.