Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.1995

Telegramm

Intel steht unmittelbar vor dem Abschluss eines Vertrages mit den irischen Behoerden, der den Weg fuer eine weitere Chipfabrik auf der gruenen Insel freimachen wuerde. Das Unternehmen moechte in Lexlip, westlich von Dublin, fuer mehr als eine Milliarde Pfund einen Komplex zur Herstellung von Pentium-Prozessoren hochziehen, der ungefaehr 2000 Jobs bieten soll. 2600 Arbeitsplaetze umfasst bisher eine Intel-Fabrik im Kreis Kildare, die das Unternehmen 1994 nach Investition von rund 750 Millionen Pfund in Betrieb genommen hat.

Das japanische Unternehmen Softbank hat bestaetigt, dass es der Investment-Bank Forstmann, Little and Co. ein Angebot zur Uebernahme des US-DV-Fachverlags Ziff-Davis vorgelegt habe. Das Angebot wurde nicht spezifiziert, soll aber deutlich ueber den 1,4 Milliarden Dollar liegen, die der jetzige Eigner im letzten Jahr an die Verlagsgruender gezahlt hatte. Softbank besitzt in Japan diverse DV-Publikationen, veranstaltet die US-Messe Comdex und vertreibt auch Fremdsoftware.

Im laufenden Jahr hat es im Silicon Valley schon 50 Diebstaehle bei Computerfirmen gegeben, bei denen Chips erbeutet wurden. Der Schaden betrug laut "dpa" im Durchschnitt 500000 Dollar. In der Chubb Group of Insurance Companies zusammengeschlossene Versicherer hatten 1993 weniger als drei Millionen Dollar an die Opfer zahlen muessen, im letzten Jahr waren es 15 Millionen Dollar. Aus Sorge um ihren Versicherungsschutz haben einige Firmen Sicherheitsvorkehrungen getroffen, die denen sensibler Militaereinrichtungen zur Zeit des Kalten Krieges aehneln.