Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.2007

Telekom-Auskunft könnte an US-Gesellschaft infonxx gehen - WiWo

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Telefonauskunft der Deutschen Telekom AG wird möglicherweise an eine US-Gesellschaft verkauft. Wie die "Wirtschaftswoche" am Samstag vorab unter Berufung auf Unternehmenskreisen berichtete, handelt es sich dabei um den New Yorker Auskunftdienstleister Infonxx. Der Konzern habe mit rund 550 Mio EUR das bislang höchste Gebot abgegeben. Die Erwartungen von Telekom-CEO Rene Obermann seien damit um rund 50 Mio EUR übertroffen worden, heißt es in dem Bericht weiter.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Telefonauskunft der Deutschen Telekom AG wird möglicherweise an eine US-Gesellschaft verkauft. Wie die "Wirtschaftswoche" am Samstag vorab unter Berufung auf Unternehmenskreisen berichtete, handelt es sich dabei um den New Yorker Auskunftdienstleister Infonxx. Der Konzern habe mit rund 550 Mio EUR das bislang höchste Gebot abgegeben. Die Erwartungen von Telekom-CEO Rene Obermann seien damit um rund 50 Mio EUR übertroffen worden, heißt es in dem Bericht weiter.

Für einen Zuschlag für Infonxx spricht laut dem Magazin auch, dass das Unternehmen der einzig verbliebene strategische Investor ist. Von den ursprünglich 22 Kauf-Interessenten seien ansonsten nur noch Finanzinvestoren im Rennen.

DJG/ros

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.