Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.07.2007

Telekom Austria erhöht Wachstumsprognose ... (zwei)

Beim Umsatz und Nettoergebnis bekräftigte der Telekomkonzern seine mittelfristigen Wachstumsprognosen: So geht das Unternehmen für den Zeitraum 2007 bis 2010 unverändert von einem durchschnittlichen Erlösplus zwischen 1% und 1,5% im Jahr aus. Das Nettoergebnis soll weiterhin um über 10% jährlich klettern.

Beim Umsatz und Nettoergebnis bekräftigte der Telekomkonzern seine mittelfristigen Wachstumsprognosen: So geht das Unternehmen für den Zeitraum 2007 bis 2010 unverändert von einem durchschnittlichen Erlösplus zwischen 1% und 1,5% im Jahr aus. Das Nettoergebnis soll weiterhin um über 10% jährlich klettern.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Telekom Austria auf Grund der Roaming-Regulierung eine Senkung des EBITDA um rund 20 Mio EUR. Die Auswirkung der EU-Beschlüsse sollen durch eine Reihe von Marketing- und Kosteneinsparmaßnahmen begrenzt werden.

"Die kürzlich eingeführte Roaming-Regulierung stellt eine Belastung für die Telekom Austria Group dar. Dennoch sind wir zuversichtlich, dass wir die Auswirkung durch Marketingaktivitäten, die das Verkehrsvolumen stimulieren, sowie durch Kosteneinsparungen und zusätzliche Ergebnisbeiträge unserer internationalen Aktivitäten limitieren können", sagte CEO Boris Nemsic.

Webseite: http://www.telekom.at

DJG/flf/nas

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.