Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.08.2007

Telekom Austria profitiert im 2Q von Festnetz u. Mobiltelefonie

22.08.2007
WIEN (Dow Jones)--Die Telekom Austria AG (TA), Wien, hat im zweiten Quartal des laufenden Jahres von Steigerungen in den Segmenten Festnetz und Mobilkommunikation profitiert. Der Umsatz stieg um 3,3% auf 1,208 (1,169) Mrd EUR, teilte der Telekommunikationskonzern am Mittwoch mit. Von Dow Jones befragte Analysten hatten im Konsens einen Umsatz von 1,179 Mrd EUR erwartet.

WIEN (Dow Jones)--Die Telekom Austria AG (TA), Wien, hat im zweiten Quartal des laufenden Jahres von Steigerungen in den Segmenten Festnetz und Mobilkommunikation profitiert. Der Umsatz stieg um 3,3% auf 1,208 (1,169) Mrd EUR, teilte der Telekommunikationskonzern am Mittwoch mit. Von Dow Jones befragte Analysten hatten im Konsens einen Umsatz von 1,179 Mrd EUR erwartet.

Das EBITDA verringerte sich auf 464,7 (477,5) Mio EUR. Analysten hatten mit einem EBITDA von 459,1 Mio EUR gerechnet. Das Betriebsergebnis lag mit 196,7 (192,5) Mio EUR leicht über dem Vorjahreswert sowie den Schätzungen der Analysten von 188,7 Mio EUR.

Der Nettoüberschuss blieb mit 130,6 (130,9) Mio in etwa auf dem Niveau des Vorjahres. Analysten hatten mit 126,9 Mio EUR gerechnet.

DJG/hed/kla

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.