Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.11.2007

Telekom Austria will 500-Mio-Anleihe bis 2008 verschieben

NEW YORK (Dow Jones)--Die Telekom Austria will ihre geplante Unternehmensanleihe im Volumen von mindestens 500 Mio EUR wahrscheinlich auf 2008 oder später verschieben. "Unter diesen Bedingungen werden wir die Anleihe wahrscheinlich nicht platzieren", sagte CFO Hans Tschuden vor Journalisten in New York am Dienstag.

Die Platzierung könne sogar bis in das Jahr 2009 hinein verschoben werden. Tschuden rechne allerdings damit, dass die Anleihe im kommenden Jahr begeben werde. "Das Interesse (der Investoren) ist nicht das Problem", so der CFO weiter. Würde die Anleihe zum gegenwärtigen Zeitpunkt aufgelegt werden, wäre sie wahrscheinlich zweifach überzeichnet.

Mit der geplanten Anleihe soll die bestehende Kreditlinie zur Finanzierung des 70-prozentigen Anteils an der SB Telecom für etwa 730 Mio EUR langfristig refinanziert werden, hatte das Unternehmen vor einer Woche mitgeteilt. Telekom Austria hatte mit der Übernahme von SB indirekt eine Mehrheitsbeteiligung am weißrussischen Mobilkommunikationsanbieters MDC erworben.

"Die Telekom Austria Group verfügt auch nach der Finanzierung der Akquisition in Weißrussland über kommittierte Kreditlinien in ausreichender Höhe. Daher werden wir diese Emission nur in einem für uns attraktiven Marktumfeld tatsächlich durchführen", wurde der CFO damals zitiert.

Webseite: http://www.telekom.at - Von Flemming E. Hansen, Dow Jones Newswires; +43 1 513 69 22 10; flemming. hansen@dowjones.com DJG/DJN/kla/bam

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.