Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.09.2003 - 

Regulierer stimmt zu

Telekom baut "Gratistarif" aus

MÜNCHEN (CW) - Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (Reg TP) hat grünes Licht für einen neuen Tarif der Telekom gegeben. Sie genehmigte dem Bonner Konzern, seinen Kunden auch für den Samstag ein "Gratisangebot" zu machen. Der Tarifplan der Telekom sieht vor, dass Festnetzteilnehmer gegen einen monatlichen Aufpreis von 9,22 Euro samstags, sonntags und an Feiertagen unbegrenzt Orts- und Ferngespräche führen können. Bislang war dies für ein Zusatzentgelt von 7,61 Euro nur an Sonn- und Feiertagen möglich.

Die Absicht der Telekom ist klar. Mit der Maßnahme will der Konzern Kunden davon abhalten, Orts- und Ferngespräche über die Netze der Wettbewerber zu führen. Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) bezeichnete die Entscheidung der Reg TP deshalb als einen herben Rückschlag für die weitere Entwicklung des Wettbewerbs. Der VATM kritisiert, dass der Regulierer der Telekom so genannte Optionstarife bewilligt, die aus mehreren Einzeldiensten zu einem Bündel geschnürt werden. Diese Möglichkeit hätten die Konkurrenten nicht, weil die Telekom anderen Anbietern solche Vorprodukte nicht zur Verfügung stellt. (pg)